News vom SC Greven 09

zurück

A-Jugend unnötiger Punktverlust in Everswinkel

Am letzten Sonntag war die Grevener A-Jugend zu Gast beim SC DJK Everswinkel. Ein Derby, das immer wieder besondere Geschichten schreibt - so auch an diesem Wochenende. Ungeschlagen fuhren die Grevener Mädels nach Everswinkel, während die Gegenerinnen bisher alle drei Spiele verloren hatten. In diesem Derby erwischten die Grevener Mädels den etwas besseren Start.

Der SC Greven 09 zeigte sich zunächst beweglicher und baute seine Führung bis auf 5 Tore (6:11) in der 24. Spielminute aus. Dann aber kam es zum Bruch im Grevener Spiel - wie schon so häufig. Im Angriff ließen die Spielerinnen ebenso Chancen liegen, wie sie auch die notwendige Konsequenz in der eigenen Defensive vermissen ließ. So durfte eine Everswinkeler Spielerin sich über 10 Feldtorerfolge freuen, die häufig aus ähnlichen Spielzügen folgten.

Anstatt sich auf die eigenen konditionellen Vorteile und dynamische Überlegenheit der gut trainierten Grevener Mannschaft zu verlassen und zu besinnen, begann die Mannschaft grundlos, sich auf den 1:1-Fight mit körperlich zumeist weitaus kräftigeren Spielerinnen einzulassen. Das baute den Gegner auf und schwächte das eigene Selbstbewusstsein.

So kam es, wie es kommen musste: Die Mannschaften gingen mit einem Remis (12:12) in die Pause. Der Everswinkeler Höhenflug setzte sich bis zu einer 6-Tore Führung in der 52. Spielminute fort. Eine in dieser Spielphase genommene Auszeit der Grevener Trainerinnen ließ die Mannschaft sich noch einmal gegen die inzwischen sicher erscheinende Niederlage aufbäumen.

Mehrere Balleroberungen und folgende Tempogegenstöße zeigten, da geht noch was in den letzten 8 Minuten. Kurz vor Spielende wäre sogar noch ein Grevener Sieg möglich gewesen. Am Ende aber trennte man sich mit einem 25:25. Die Mannschaft bleibt weiterhin ungeschlagen mit dem TV Verl an der Spitze der Tabelle. Das Spiel gegen den direkten Kontrahenten findet am Sonntag nicht statt, da es auf Wunsch der Gegner verlegt werden muss.

 

erstellt von Dr. Annette Wilbers-Noetzel am: 03.10.2019 Quelle: Matthias Schmedt auf der Günne

zurück

PDF-Datei erzeugen