News vom SC Greven 09

zurück

Weibliche A1 gewinnt Auswärtsspiel bei der SG Handball Ibbenbüren

Der SC Greven 09 schlägt die SG Handball Ibbenbüren auf fremdem Parkett mit 19:25 (9:15).
Ibbenbüren, 07.05.2022, Quali weibliche A OL

Der SC Greven 09 hat vor fremden Publikum eine konzentrierte Leistung gezeigt und erntete dank der starken zweiten Hälfte einen nie gefährdeten Auswärtssieg. Über ein 3:3 (10. Minute) und 9:11 (20. Minute) konnte zur Pause eine beruhigende 9:15 Tore Führung heraus gespielt werden. Mitte der zweiten Hälfte waren es zwischenzeitlich sogar 9 Tore Unterschied, aber Ibbenbüren wehrte sich und konnte das Ergebnis noch mit 19:25 erträglich gestalten.

Coach Werner Meyer konnte mit der Leistung des Teams zufrieden sein. „Das war ein erster wichtiger Schritt Richtung Quali, die Mädels haben die Vorgaben gut umgesetzt und waren jederzeit in der Lage das Spiel zu kontrollieren. Nächsten Samstag wollen wir den Weg zu Hause in der Rönnehalle dann weitergehen.“

SC Greven 09: Jule Fichtner (5), Lale Schmedt auf der Guenne (4/1), Annika Pfitzner (3/1), Madita Howest (3/2), Yara Mariam Diallo (3/2), Alia Schüler (2), Mona Frische (2/1), Felina Bockholt (2/1), Lia Fichtner (1)

Nächstes Spiel: Samstag 15.00 Uhr Rönnehalle, SC Greven 09 – SG Handball Ibbenbüren

 

erstellt von Dr. Annette Wilbers-Noetzel am: 10.05.2022 Quelle: Werner Meyer

zurück

PDF-Datei erzeugen