News vom SC Greven 09

zurück

25 Jugendteams bilden das Fundament

SC Greven 09 geht gut gerüstet in die neue Saison.

Die große Jugendabteilung im Fußball des SC Greven 09 bereitet sich auf die neue Saison vor. „Wir setzen weiterhin auf die persönliche und altersgerechte Ausbildung aller Kinder und Jugendlichen. Zu Gute kommt uns, dass wir immer mehrere Teams je Jahrgang stellen und somit individuell auf alle Bedürfnisse, Talente und Entwicklungsschritte der Spieler eingehen können“, erklärt 09-Jugendleiter Frank Rüschenschulte.

Gleich 25 Jugend-Mannschaften stellt Greven 09 zur neuen Saison. „Unsere zahlreichen Jugendteams bilden das Fundament unserer Fußballabteilung. Beginnend mit den sogenannten „Mini-Kickern“ im Alter von vier und fünf Jahren, die einmal die Woche auf spielerische Art und Weise erste Kontakte und Ballgewöhnung an das Spiel erleben, über die G-Junioren mit sechs und sieben Jahren, die bereits aufgeteilt in mehreren Mannschaften, bewusste erste Entwicklungsschritte im Juniorenfußball gehen, bis zu den F-Junioren mit acht und neun Jahren, die bereits zweimal wöchentlich trainierend gezielt die weitere Förderung erleben.“ zeigt Matthias Brinkschulte, Koordinator für den Bereich der F- und G-Jugend, die Grundidee der vielfältigen und begeisternden Grundlagenausbildung im Jugendbereich auf. „Teamgeist, Spaß in Gemeinschaft, abwechslungsreiche Übungen, viele Ballkontakte, viele Spiele, die fordern und fördern: Das ist unser Ziel und Anspruch.“ vertieft Rüschenschulte weiter.

„Wir freuen uns immer wieder über Neuzugänge. Gleich ob erste Berührungsversuche zum Fußball oder Neuzugezogene oder Interessierte mit Vorerfahrungen aus anderen Städten oder dem Umkreis. Jeder Fußballer wird integriert und in die Gemeinschaft der Nullneuner aufgenommen. Individuell wird dann gemeinsam nach der passenden Mannschaft geschaut. Die Vielfalt ermöglicht die Auswahl.“ verdeutlicht Matthias Brinkschulte stolz die Vorteile des großen Vereins.

In den D- und E-Junioren des SC Greven 09 werden weitere persönliche Entwicklungsschritte gegangen und die Ausbildung weiter vertieft und individualisiert. Die Jahrgänge 2010/2011 sammeln sich in den vier Teams der E-Junioren, die Jahrgänge 2008/2009 in den vier Mannschaften der D-Junioren, dessen erstes Team in der Bezirksliga an den Start geht. Die drei Mannschaften der C-Junioren (Jg. 2006/2007), hier tritt die C1 in der Landesliga an, die zwei Kader der B-Junioren (Jg. 2004/2005) mit der B1 ebenfalls in der Landesliga und den zwei Teams der A-Jugend (Jg. 2002/2003) mit der A1 in der Bezirksliga, bilden den breiten und zukunftsorientierten Unterbau der Herren- und Seniorenteams.

„Der SC Greven 09 setzt bei der Ausbildung der Talente auf ein umfassendes Ausbildungskonzept. Jede Mannschaft wird von einem Team aus Trainern, Jugendtrainern und Betreuern trainiert und ausgebildet. Alle Trainer-Teams werden von einem Jugend-Koordinator begleitet, die wiederum vernetzt untereinander und im Austausch mit dem Jugendvorstand. Hinzu kommen Fortbildungen, Trainerabende und Versammlungen, die die Ausbildungsqualität langfristig gewährleisten.“ rundet Frank Rüschenschulte die komplexe Gesamtidee ab.

Interessierte können Trainingszeiten oder weitere Informationen bei Frank Rüschenschulte (Tel. 0172 522 0308) oder Matthias Brinkschulte (0178 69 29 462) erfragen.

 

erstellt von Frank Rüschenschulte am: 31.07.2020

zurück

PDF-Datei erzeugen