News vom SC Greven 09

zurück

CORONA Update (Stand: 16.05.2020)

Die Corona-Pandemie beeinflusst noch immer weite Bereiche des Lebens in Deutschland. Das Virus ist nicht besiegt, unvorsichtige Schritte könnten fatale Wirkungen haben. Aber es gibt deutlich positive Entwicklungen, die erfreuliche Konsequenzen ermöglichen.

Die geplanten Lockerungs-Maßnahmen der NRW-Landesregierung im Bereich Sport ermöglichen eine schrittweise Rückkehr zum Vereinssport.

Der Schutz der Gesundheit steht über allem! Und die behördlichen Verfügungen vor Ort sind zu beachten. An ihnen muss sich der Sport, muss sich auch der SC Greven 09 streng orientieren.

Die aktualisierte Corona Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht folgende, den SC Greven 09 betreffenden Änderungen vor...

Bereits seit einer Woche ist der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport wieder erlaubt – sofern der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum stattfindet.

Ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern und die Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen müssen gewährleitstet sein. Dusch-, Wasch-, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen bis auf weiteres nicht genutzt werden. Zudem sind Zuschauerbesuche vorerst untersagt. Bei Kindern bis 14 Jahren ist jedoch das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.

Ab 30. Mai soll die Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt und in geschlossenen Räumen wieder zulässig sein, ebenso der Betrieb in Hallenbädern.

Sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich sollen dann ebenfalls zulässig sein – die Nutzung von Umkleide- und Sanitäranlagen soll dann unter Auflagen gestattet sein.

Der Deutsche Fußballbund (DFB) hat dazu einen Leitfaden für Vereine entwickelt, was Vereine, Trainer*innen und Spieler*innen unter den gegenwärtigen Vorgaben im Trainingsbetrieb zu beachten haben. Die Vorgaben sind sehr umfangreich und erfordern ein hohes Maß an Organisation und Disziplin. Das gilt für die Trainer, aber auch für die Trainingsteilnehmer. Damit jeder sich einen Überblick über die Vorgaben und Empfehlungen machen kann fügen wir diesem Schreiben das Dokument des DFB´s „Zurück auf den Platz“ als Anlage bei.

Um den Trainingsbetrieb zu testen werden wir zunächst in der kommenden Woche die Abläufe auf dem Vereinsgelände mit den Seniorenteams testen. Es geht dabei um organisatorische Voraussetzungen, Hygiene- und Distanzregeln, Kommunikationswege und natürlich um mögliche Trainingsinhalte.
Sobald wir daraus neue Erkenntnisse gezogen haben, werden wir entscheiden, ab wann wir mit dem Trainingsbetrieb und damit einer Rückkehr auf den Platz beginnen werden.

Wir können verstehen, dass alle wieder so schnell wie möglich zum Training wollen. Gerade für die jungen Kicker ist es ein harte Zeit ohne die gewohnte Bewegung und den Kontakt zu den Freunden. Bei einem Kontaktsport wie beim Fußball ist es schwieriger die Vorgaben zu erfüllen, als zum Beispiel beim Tennis oder Golf.

Die Gesundheit aller 09er steht für uns an oberster Stelle. Die Verantwortlichen sind bemüht in dieser einmaligen Situation die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Bleibt gesund!
Vorstand 
des SC Greven 09

PDF-Leitfaden_ZurueckaufdenPlatz_compressed.pdf

 

erstellt von Nicolas Hölscher am: 16.05.2020

zurück

PDF-Datei erzeugen