News vom SC Greven 09

zurück

E-Jugend präsentiert sich bereits beim ersten Spiel als Team

Unsere E-Jugendlichen starteten am Sonntagmorgen in die neue Saison. Einige der Mitspielerinnen kommen gerade aus den Minis hoch und mussten sich heute beweisen. Nur eine Trainingseinheit nach den Sommerferien blieb dem Trainerinnengespann rund um Rosi Wagemann und Viola Vennemann, um alle Mädchen anzusprechen und vorhandene Fähigkeiten zu sichten. Dementsprechend waren die ersten Minuten im Spiel gegen Westfalia Kinderhaus eher chaotisch und unsortiert. Doch dann zeigten die jungen Spielerinnen ein schnelles Spiel mit tollen Kombinationen. Der Ball wurde abgegeben, die freie Mitspielerin gesucht und schön angespielt. Jede Spielerin war jetzt einer Gegenspielerin zugeordnet und erkämpfte sich toll die Bälle. Nach 12 min stand es 4:1 für uns.

In der 2. Halbzeit setzten die Mädchen das Spiel mit schönen Kombinationen fort und beeindruckten damit auch die Eltern auf der Tribüne. Auch Trainerin Rosi Wagemann schwärmte: „Die Mannschaft präsentiert sich als sehr schönes, homogenes Team, in dem alle miteinander spielen und die freie Spielerin sehen.“

Aus dem vorgesehenen Spielturnier wurde leider nichts, da die eingeplante Mannschaft von Sparta Münster nicht antrat. Deshalb spielten die Mädels des SC Greven 09 und Westfalia Kinderhaus noch eine dritte Halbzeit. Das Spiel endete 11:5 für uns. „Toll gemacht und weiter so“, hörten die Mädchen von allen Seiten.

 

erstellt von Dr. Annette Wilbers-Noetzel am: 08.09.2019

zurück

PDF-Datei erzeugen